Hochschulseminar - Zu Fuß
Gehen in der Landschaft
Edite Apala, Christian Nolte, 8.02.2008

_Gehen in der Landschaft

Menschen gehen oft wegen der Sonne, der frischen Luft, der Bewegung, zum entspannen und erholen spazieren. Denn durch die Berührung mit der „äußeren Natur“ kommt auch die „innere Natur“ ins Gleichgewicht. Der Mensch braucht die Natur um seine Ressourcen voll ausschöpfen zu können, da wir im Berufsalltag und in unserer heutigen Freizeitgestaltung nur noch mit einer Digitalenwelt zutun haben. Durch den Computer, das Handy, Spielkonsolen und sonstigen technischen Geräten gehen wir nur noch auf Distanz mit unserer Umwelt, Dingen und Menschen um._

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

> fehlendes Bild (Tafel 18)