Hochschulseminar – Mythos Hochhaus
Himmel über Berlin – Ein Ideenwettbewerb
Janne Matthies, Insa Sogorski, 19.12.2016
This presentation deals with the competition „Himmel über Berlin“ which considers the evolution of skyscrapers. 54 architects were asked to illustrate their point of view about density in urban development. In an exhibition, the results were discussed and interpreted.













Durch die Überhöhung der Traufkante der Friedrich-Straße, bekommt die Starßenflucht einen Schluchtcharakter.




Die Stadt braucht keine Verdichtung oberhalb der Traufkante, sondern Freiflächen auf den Dächern mit Ausblick auf vereinzelnte Hochpunkte am Horizont.



Die Qualität des Zwischenraumes würde vermindert werden, sollte eine Erhöhung der Traufkante erfolgen.







Eine Verdichtung der Stadt sollte durch eine punktuelle Aufstockung und Umnutzung einzelner Gebäude umgesetzt werden.





Es werden immer wiederkehrende Ideen diskutiert, ohne dass es zu Fortschritten kommt.



Es geht heute nicht mehr darum, was die Stadt bräuchte, sondern das Prestige Einzelner.





Ein konkreter Lösungsvorschlag für die Fischerinsel in Berlin.







Parasitäre Raketentürme, als zukünftige Verdichtung der Berliner Innenhöfe.







Durch eine Aufstockung in die Höhe, kann mehr Freiraum für Grünanlagen erhalten bleiben.



Durch Hochpunkte, können wichtige Stadtachsen betont werden.