Hochschulseminar - Social Urban Design
Hans-Paul Bahrdt: Die moderne Großstadt
David Zahn, Mai 2012

 

Das von Hans-Paul Bahrdt 1961 verfasste Buch „Die moderne Großstadt“ soll als Leitfaden Denkanstöße für alle diejenigen bieten, die sich mit dem Thema Stadt beschäftigen. Eine soziologische Betrachtung all dessen, was die Stadt und ihre Bewohner prägt und kennzeichnet wird erläutert. Bahrdt befasst sich sowohl mit der Geschichte und den wichtigsten Merkmalen der Stadt, als auch zukünftigen Tendenzen und Problematiken.

Obwohl sein Werk bereits über 50 Jahre alt ist, gilt es immer noch als eines der Bedeutenden zu der Thematik. Und auch wenn sich einige Vorstellungen über künftige Maßnahmen hinsichtlich eines funktionierenden Städtebaus diskutieren lassen, so treffen viele Ausführungen auch heute noch zu.

Die im Weitern geführte Auseinandersetzung mit dem Buch soll Bahrdt`s Darstellungen, welche vor allem für den Städtebauer wichtig sind, zusammenfassend erläutern. Wichtig für das Verständnis ist es stets zu bedenken, das die eigentliche Gültigkeit sich auf die Situationen in den frühen sechziger Jahren bezieht.   

 

 

The book "The modern city", Hans-Paul Bahrdt wrote 1961  is intended to provide a cause for thought for all those who deal with the issue of town. A sociological analysis of everything that characterizes the city, its residents and features will be discussed. Bahrdt deals both with the history and main features of the city, as well as future trends and issues.

Although his work is now over 50 years old, it is still considered one of the Eminent to the topic. And even if there are a few ideas to discuss concerning future actions with regard to the functioning of urban development, it still fits in many positions.

The upcomming discussion of the book is meant to explain Bahrdt's representations in summary, which are especially important for urban planners. Important for the understanding is to always keep in mind that the actual validity refers to the situation in the early sixties.