Hochschulseminar – Wer hat Angst vor dem Zufall?
The Mews of London
Patrick Puchalski, Fariha Kurt, 16.02.2018
Mews were built around a paved courtyard, or along a street, behind large townhouses, such as those of London, during the 17th and 18th century. In the 18th and 19th century the Mews was built - intended for horses - with accommodation for Servants and the storage of Hay and cereals. 
Mews is a typical British typology. Mews is a mainly British term that used to describe a series of stables.
The word can also refer to the street, alley or back street on which such stables open. Grouped around a yard, they are applied to rows or groups 
of garages or wider to a narrow passage or limited space. Today, most of the stables have been converted into apartments. The word Mews comes from moulting. In 1377 the royal hawks were kept in this building. The building was destroyed by fire in 1534 and converted into a horse stable. With the acquisition of this new function, it has retained its former name. 


Bildquelle https://everchangingmews.com/listings/original/



Mews
 ist ein hauptsächlich britischer Begriff, der früher eine Reihe von Ställen beschreibt. Das Wort kann sich auch auf die Straße, die Gasse oder die hintere Straße beziehen, auf der sich solche Ställe öffnen.
  • Ist um einen Hof gruppiert, sie werden auf Reihen oder Gruppen von Garagen oder breiter auf einen engen Durchgang oder einen begrenzten Platz angewendet

  • Heute sind die meisten Stallungen in Wohnungen umgewandelt worden.

Mews wurden um einen gepflasterten Hof gebaut, oder entlang einer Straße, hinter großen Stadthäusern, wie denen von London, während des 17. Jahrhunderts. und 18. Jahrhundert. Im Jahre 18. und 19. Jahrhundert wurde die Mews gebaut. Gedacht waren die Mews für Pferde mit Unterkunft für Bedienstete/Pfleger und für die Lagerung von Heu und Getreide







Die Mews wurden in der sogenannten georgischen Periode (1714-1811) gebaut. Das georgische Planungsprinzip sieht eine Trennung von Primär-, Sekundär- und Tertiärunterkünften vor, somit ergeben sich daraus Haupt- und Nebenhäuser. Die Nebenhäuser /-unterkünfte wurden hinter den Haupthäusern im Innenhof errichtet, dementsprechend wurden die Primärunterkünfte von den Hauptstraßen erschlossen, während die Sekundärunterkünfte von Nebenstraßen oder Gassen (engl.: alleys) erschlossen wurden. Der vermehrte Gebrauch von Pferden und Kutschen verlangte nach einer architektonischen Lösung (unangenehme Gerüche der Pferde), somit entstanden die Mews als Weiterentwicklung der privaten Ställe und der Höfe, die zur damaligen Zeit genutzt wurden.


  • Anfang des 20. Jahrhunderts verloren die Mews ihre Funktion: die Unterbringung von Pferden und Kutschen. Sie wurden durch die fortgeschrittene Mobilität durch Autos ersetzt.

  • Nach dem 2. Weltkrieg konnten sich die Menschen keine Häuser mit Nebenunterkünften leisten. Dies hatte zur Folge, dass die Mews von den Haupthäusern abgelöst wurden und teilweise als kommerziell genutzte Gewerbeflächen genutzt, oder als Wohnhäuser umfunktioniert wurden.

  • 2015 sollen es noch 433 original errichtete Mews in London geben, die als Stall funktionieren. Die meisten wurden renoviert, modernisiert und/oder umfunktioniert.

Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/
Die Karte zeigt wo es noch original-errichtete Mews gibt und wie viele dort vertreten sind.
  • Westminster 175 - 200 Stück

  • Kensington & Chalsea 126 - 150 Stück

  • Camden 51 -75 Stück

Bildquell https://everchangingmews.com/listings/original/



Die Gebäude sind um eine enge Sackgasse erschlossen. Im Allgemein werden die gassen nicht von der Hauptstraße erschlossen, sondern von Nebenstraßen oder durch Lücken zwischen Gebäuden.

Bau: 

  • zweistöckiges Gebäude aus Ziegelsteinen (Mauerhaus)

  • kleine Öffnungen im ersten Stock 

  • größere Öffnungen im Erdgeschoss 

  • sie haben flache Fronten und starke Brüstungslinien 

  • einige, aber nicht alle Mews, zeichnen sich durch gewölbte Eingänge oder 

    Eingänge unter den angrenzenden Gebäuden aus. 

  • der Boden (die Straße) ist mit Granitsteinen verlegt, die sich beim Gebrauch 

    glatt abnutzen. 

  • bei der Entwässerung fließt das Regenwasser an den Seiten der Straße oder 

    auf einen zentralen Abfluss.


Bildquell https://everchangingmews.com/listings/original/


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/


Bildquell https://everchangingmews.com/listings/original/

Mit der Zeit haben sich die Mews sowohl funktional als auch optisch verändert. Dies erfolgte in 3 Phasen:



Um 1910 und 1920 erfolgte die erste Phase: Die Ablösung der Mews von ihren Haupthäusern. Somit entstanden separate Grundstücke, die sowohl zu attraktiven Wohnungen oder gewerblichen Einrichtungen umfunktioniert wurden.

Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/



In der zweiten Phase, die ca. 1970 stattfand, wurde die interne und externe Umgestaltung vorgenommen. Die Kutschen und Pferde wurden durch Autos ersetzt, somit konnte der großzügige Stallbereich verkleinert werden um zusätzliche Räume herzurichten. Die Treppen, Decken und Dächer mussten neu positioniert werden um komfortable Wohnräume und mehr Platz zu schaffen.

In einigen Bereichen Londons gibt es Mews, die denkmalgeschützt sind. Charakteristische Merkmale wie Heulofts oder Stalltüren sind heute stark geschützt und eine Menge wert.


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/



In der dritten Phase fand die Erweiterung auf das Dach bzw. der Ausbau eines Kellers (im besten Fall beides) statt. Die Bedürfnisse bzw. der Lebensstil der Menschen änderte sich. Alles soll größer, komplexer und luxuriöser werden.


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/


Grafik https://everchangingmews.com/listings/original/


https://everchangingmews.com/listings/original/


https://everchangingmews.com/listings/original/


Bildquell https://everchangingmews.com/listings/original/


  • ein weiteres Merkmal: - einen privaten Parkplatz 

  • attraktive Umgebung: befinden sich in Naturschutzgebieten 

  • Privatsphäre: der Eingang befindet sich nicht an der Hauptstraße. Kein Kontakt zu 

    den Passanten. „Aus den Augen aus dem Sinn“ 

Gassen und Sackgassen fördern die Einhaltung anderer, erzeugen somit ein Gefühl von Sicherheit und Gemeinschaft einige Mews sind mit Pubs ausgestattet, die den geselligeren Bewohnern die Möglichkeit geben, dass nachbarschaftliche Beziehungen entwickelt und erhalten bleiben. Mews sind die ursprünglichen Live- / Arbeitseinheiten, also ideal für jeden, der diesen Lebensstil begehrt. 

 

Da die Nachfrage immer das Angebot zu übersteigen scheint, sind die erreichten Preise für viele unerschwinglich. Somit ist gemeint, dass es mehr Nachfragen als Angebote gibt. Mews sind in der Regel in der Höhe niedriger als die Standardhäuser (um 2 bis 4 m) und können von ihnen überschattet werden. Sie sind meistens sehr schmal gebaut:

  • schlecht beleuchtet und belüftet - haben selten Seitenfenster oder -türen

  • keine hinteren Fenster oder Türen, wodurch sie von vorne und / oder oben von Licht und Luft abhängig sind.

  • Mangel an Außenraum : Einige Mews haben außerhalb des Daches private Außenbereiche

Mews werden oft von vorne und von hinten übersehen. Die Haupthäuser, denen sie dienten, können auf sie herabschauen, und jedes gegenüberliegende Mews neigt dazu, auf der gleichen Ebene gebaut zu werden und enthält Fenster direkt gegenüber. Daher kann das Innere der Stallungen vollständig ausgestellt werden und es scheint ihnen an Privatsphäre zu fehlen. 

Die Innenräume sind sehr hellhörig, da die Gebäude bündige Erhebungen haben, die relativ nahe beieinander liegen, so dass das Bewegen eines Autos durch Nachbarn in einer unsozialen Stunde oder kreischende Kinder für einige Bewohner störend sein kann. 


Bildquell https://everchangingmews.com/listings/original/


Bildquell https://everchangingmews.com/listings/original/

QUELLENANGABE:

http://www.lurotbrand.co.uk/about-us/why-instruct-us
https://en.wikipedia.org/wiki/Mews
https://everchangingmews.com/listings/original/